Zum Inhalt springen

Akustik im Tonstudio optimieren

auxmoney.com - Kredite von Privat an PrivatHeute gibt wieder mal einen Gastartikel zu lesen. Diesmal zum Thema Akustik im Tonstudio opimieren.

Viel Spaß beim lesen und viel Erfolg in Euren Studios!!

————–

Im Tonstudio sind die beiden Bereiche Innenraumakustik (Hörraum, Aufnahmeraum) oder aber auch die Schalldämmung mittels Schaumstoff nach außen besonders wichtig. Über beide Bereiche möchten wir einen kurzen Überblick geben – wichtig vorab: Beide Bereiche unterscheiden sich in Sachen benötigter Schaumstoffe ganz erheblich voneinander.

Akustik im Tonstudio optimieren

Um die Akustik IM Studio zu verbessern, benötigen Sie Akustikschaumstoffe. Üblicherweise befinden sich im Tonstudio schallharte Oberflächen aus Metall, Holz, Glas, Beton usw., die Schallwellen reflektieren und so dazu beitragen, dass erhöhter Nachhall und Lärm entstehen.

Weiterlesen Akustik im Tonstudio optimieren

Gastartikel – „Akustik im Modell erklären“

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Die Raumakustik ist in vielen Bereichen ein ebenso kompliziertes wie wichtiges Thema, das behandelt werden sollte. Im Idealfall wird bereits vor dem Bau die zukünftige Akustik im Modell erprobt und notwendige Korrekturen zeitgerecht ergänzt. Besonders wichtig ist dies in Vortrags- und Konferenzhallen. Hier wird Raum geschaffen, um das Mitteilen wertvoller Information zu ermöglichen. Von diesem Standpunkt aus gesehen ist es nachvollziehbar, die Akustik in diesen Räumen zu optimieren. Schließlich steigert eine gut gestaltete Raumakustik nicht nur die Wahrnehmung, sondern auch das Klima des Wohlbefindens hängt maßgeblich von einer angenehmen Akustik ab.

optimale Raumakustik

Weiterlesen Gastartikel – „Akustik im Modell erklären“

Gastartikel – „Schalldämmung versus Schalldämpfung“


Heute habe ich mal wieder einen Gastartikel von Lukas Stein am Start. Ich wünch Euch allen viel Spaß beim Lesen! Weiterlesen Gastartikel – „Schalldämmung versus Schalldämpfung“

Recording Session mit Uwe Didge


…am 18.01.2014 hatte ich mal wieder eine Recording Session am Start. Diesmal war Uwe Walter alias „Uwe Didge“ aus Immenstadt zu Besuch bei mir im Studio. Der Namenszusatz „Digde“ (gesprochen Ditsch) entstammt dem Wort „Didgeridoo“ dem Hauptinstrument von Uwe. Da ich unheimlich auf alles stehe was nicht der Norm entspricht war ich natürlich sehr erfreut Uwe bei mir im Studio begrüßen zu dürfen. Allerdings spielt Uwe nicht nur Didgeridoo sondern auch noch weitere interessante Instrumente wie die „Shrutibox“ und das „Xaphoon“. Außerdem beherrscht Uwe auch den Unter- und Obertongesang der mich auch sehr begeistert. Eine bunte Mischung also, auf die ich mich unheimlich gefreut habe.

uwe-walter Weiterlesen Recording Session mit Uwe Didge

Workshop „Bühnenpräsenz und Sicherheit“ mit Daniel Imhoff


Ein Workshop jagt den anderen und so war gleich am Tag nach dem HOFA-Workshop ein völlig anderer Workshop am Start. Diesmal ging es um das Thema „Bühnenpräsenz und Sicherheit“. Einen Workshop in dieser Form suche ich schon lange und leider gibt es auf diesem Gebiet nicht viel zu finden. Umso erfreuter war ich als ich über das Angebot von Daniel Imhoff und seiner Gesangsschule „YOUR VOICE“ in Ulm gestoßen bin. Weiterlesen Workshop „Bühnenpräsenz und Sicherheit“ mit Daniel Imhoff

HOFA-Workshop „Pimp my Midi“


Die Workshoptage bei Hofa werd ich irgendwann vermissen soviel ist schon mal sicher! Die meisten hab ich schon durch und nur noch einer ist am Start, der mir wichtig ist und den besuch ich bereits in der kommenden Woche. Naja, so wie ich das Team von HOFA kenne wird bestimmt wieder mal einer ins Leben gerufen, der mich interessiert;-) Diesmal war es ganz ähnlich, denn der Workshop „Pimp my Midi“ ist relativ neu im Programm. Weiterlesen HOFA-Workshop „Pimp my Midi“

HJS-Tonstudio Rückblicke und Aussichten zum neuen Jahr

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

…Prosit Neujahr – wieder ist ein Jahr vergangen und ein Neues ist gerade erst angebrochen. Wieder liegt es vor uns wie ein neugeborenes Baby auf dem Bauch seiner Mutter. Zart und zaghaft machen sich die ersten Eindrücke breit und man weiß noch nicht so recht was kommen mag. Weiterlesen HJS-Tonstudio Rückblicke und Aussichten zum neuen Jahr

Workshop „Live-Tontechnik“ in München


Ich hab hier ja schon einige Artikel über Jobs geschrieben in denen ich als Live-Mischer für verschiedene Bands tätig war. Das hat sich dann mittlerweile auch schon ein paarmal wiederholt und ich muß sagen, der Job gefällt mir gar nicht mal schlecht. Tja, da ich aber nunmal jemand bin, der nicht gerne halbe Sachen macht und der vor allem immer gerne weiß was er eigentlich tut, war es naheliegend mich auf diesem Gebiet mal etwas schlauer zu machen. Weiterlesen Workshop „Live-Tontechnik“ in München

HOFA-Workshop “Mastering”


Wieder mal war Workshop Tag im HOFA-College und wie immer ein Tag auf den ich mich freue. Ich weiß ich wiederhole mich, aber es ist einfach jedesmal einfach ein Erlebnis. So langsam kennt man sich immer besser und immer wieder ist es einfach ein netter Austausch zwischen den Teilnehmern und natürlich auch dem jeweiligen Tutor. Diesmal war Jürgen Lusky unser Lehrmeister. Für mich ein neues Gesicht bei HOFA. Jürgen ist Mastering-Engineer in den HOFA-Studios und für den letzten Schliff an den Mixen zuständig. Mastering ist für mich immer ein Buch mit sieben Siegeln und deshalb war ich auch echt gespannt was mich da erwartet. Weiterlesen HOFA-Workshop “Mastering”