Zum Inhalt

Monat: Dezember 2012

Aussichten auf das kommende Jahr

… das alte Jahr neigt sich wieder mal seinem Ende und ein Neues steht kurz bevor. Die Welt ist zum Glück nicht untergegangen, aber das habe ich auch nicht anders erwartet. „Jeder Mensch hat irgendwann seinen persönlichen Weltuntergang“ hat Pater Theophil aus Sankt Ottilien im Rahmen eines Chorkonzertes bemerkt, welches wir in diesem Jahr schon mit dem Chor96 absolviert haben. Ein Wort, das mir ehrlich zu denken gab. Wie Recht er doch damit hat! Trotzdem, vieles bleibt einfach wie es wahr. „Alles bleibt beim Alten“. Das ist definitiv ein Zustand, den ich nicht mehr akzeptieren kann und will! Bedeutet das im Prinzip doch nichts anderes als Stillstand und dazu bin ich nicht bereit!

Testbericht AKG K551 SILVER Closed-Back Reference Class Headphones

Dies ist mein erster Testbericht hier im Blog als „AKG-Expert“. Ich kann mir nicht helfen, aber es klingt immer noch cool und fühlt sich auch so an:-) Ich hab mich ja schon ziemlich eingehend mit dem Thema „Gehörbildung“ beschäftigt und versuche das jetzt mal alles in meinen Bericht einfliesen zu lassen.
So, jetzt ist er also endlich angekommen der neue AKG K551 und so sieht er also aus in seiner schon recht edlen Verpackung. Wirkt alles sehr wertig und läßt hoffen. Ich hab ja schon seit vielen Jahren einen AKG 141, mit dem ich immer recht zufrieden war und so bin ich natürlich sehr gespannt was sich in den letzten 20 Jahren bei AKG getan hat.

HOFA-Workshop „Rock- & Pop-Mixing am Computer“

Am 06.12. war ich mal wieder bei einem Workshop in den Hofa-Studios. Diesmal ging es um das Thema „Rock- & Pop-Mixing am Computer“. Leider kann ich diesmal nicht ganz so ausführlich berichten, da ich ziemlich mit mir selber zu kämpfen hatte und so meine Aufmerksamkeit leider ziemlich eingeschränkt war. Das hat mir im Nachhinein ziemlich gestunken, denn Dennis Ward, der den Workshop durchgeführt hat ist schon ein echter Hund was das Mixing angeht;-) Trotz meiner Aufmerksamkeitsdefizite hab ich einige ziemlich coole Erkenntnisse gewonnen, die meine Mixe in Zukunft hoffentlich in eine neue Dimension lenken werden.

Mein erstes komplettes Bandrecording – Teil 2

So, mein ADA8000 ist zwischenzeitlich angekommen. Leider steckte der Teufel mal wieder im Detail und es hat ne ganze Weile gedauert bis ich das Ding am Laufen hatte. Letztlich war dann nur eine Schaltereinstellung am ADA nicht da wo sie sein sollte, aber da muß man ja erst mal draufkommen! Es ist spät geworden aber egal, es funzt und ich bin am nächsten Morgen früh aufgestanden, hab mich in den Keller verzogen und angefangen mein Schlagzeug zu mikrofonieren. Als ich damit fertig war sah das Setup wie folgt aus: