Zum Inhalt

Schlagwort: Raumakustik

Akustik im Tonstudio optimieren

Heute gibt wieder mal einen Gastartikel zu lesen. Diesmal zum Thema Akustik im Tonstudio opimieren.

Viel Spaß beim lesen und viel Erfolg in Euren Studios!!

————–

Im Tonstudio sind die beiden Bereiche Innenraumakustik (Hörraum, Aufnahmeraum) oder aber auch die Schalldämmung mittels Schaumstoff nach außen besonders wichtig. Über beide Bereiche möchten wir einen kurzen Überblick geben – wichtig vorab: Beide Bereiche unterscheiden sich in Sachen benötigter Schaumstoffe ganz erheblich voneinander.

Akustik im Tonstudio optimieren

Um die Akustik IM Studio zu verbessern, benötigen Sie Akustikschaumstoffe. Üblicherweise befinden sich im Tonstudio schallharte Oberflächen aus Metall, Holz, Glas, Beton usw., die Schallwellen reflektieren und so dazu beitragen, dass erhöhter Nachhall und Lärm entstehen.

Gastartikel – „Akustik im Modell erklären“

Die Raumakustik ist in vielen Bereichen ein ebenso kompliziertes wie wichtiges Thema, das behandelt werden sollte. Im Idealfall wird bereits vor dem Bau die zukünftige Akustik im Modell erprobt und notwendige Korrekturen zeitgerecht ergänzt. Besonders wichtig ist dies in Vortrags- und Konferenzhallen. Hier wird Raum geschaffen, um das Mitteilen wertvoller Information zu ermöglichen. Von diesem Standpunkt aus gesehen ist es nachvollziehbar, die Akustik in diesen Räumen zu optimieren. Schließlich steigert eine gut gestaltete Raumakustik nicht nur die Wahrnehmung, sondern auch das Klima des Wohlbefindens hängt maßgeblich von einer angenehmen Akustik ab.

optimale Raumakustik

HOFA-College Workshop „Raumakustik“

Am 07. Februar 2013 war wieder Workshoptag in de HOFA-Studios. Diesmal ging es um das äußerst spannende Thema „Raumakustik“ Der Workshop wurde diesmal von Jonas Schira geleitet und erfreute sich ziemlich regem Interesse, denn es waren auch Teilnehmer dabei, die mehr als sieben Stunden Anfahrt hinter sich hatten. Unter anderem war auch jemand aus Wien mit dabei. Das nenn ich mal Engagement;-)