Zum Inhalt

Gratis Recording mit JJ67 – Achtung Aufnahme – Recording Keyboard und Gesang



Langsam kommen wir zum Schluß und jetzt gilt es nur noch die Tasten und die Vocals aufzunehmen. Beides war relativ schnell im Kasten und auch nicht weiter aufwändig. Jörg macht an den Tasten einen super Job und so war das schnell und einfach erledigt. Zum Einsatz kam ein ziemlich edles Clavia Nord Stage 88 EX. Ziemlich geiles Teil wie ich meine. Wir haben einfach eine DI-Box zwischengeschaltet und schon konnte es losgehen. Zwei verschiedene Soundspuren aufgenommen und gut war’s.

Dann war Rita mit der Leadstimme an der Reihe. Bei ihr war es ganz ähnlich. Ein Take und die Sache war im Kasten. Es war gleich so überzeugend, dass niemand auf die Idee kam, vielleicht noch einen weiteren zu versuchen und in der Tat steckt im sogenannten „First-Take Mythos“ meistens ein gutes Stück Wahrheit. Rita hat mit Ihrer Stimme, die mich ziemlich stark an Wanda Jackson erinnert auf Anhieb überzeugt.
Aufgenommen haben wir den Leadgesang mit meinem AKG 220 Perception, das mir in vielerlei Hinsicht sehr gut gefällt. Es macht einfach immer eine „gute Stimme“ und ich finds in der Preisklasse ein ziemlich geiles Mikro.

jj67-Studio_035 jj67-Studio_174 jj67-Studio_182 jj67-Studio_184 jj67-Studio_191Nach den Leadvocals kamen dann noch ein paar AdLips und die Background Vocals an die Reihe und ganz zum Schluß noch Background als Chorsatz. Das hat wieder richtig viel Laune gemacht und ich durfte diesmal sogar mitsingen 🙂

jj67-Studio_211So, damit war alles im Kasten und mittlerweile war es auch halb zwei Uhr in der Nacht. Der Tag war ziemlich anstrengend, aber ich hab mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt:-) Alles hat so richtig unglaublich viel Spaß gemacht! Wir haben dann im Anschluß noch zusammen Spaghetti-Bolognese gegessen und schließlich mußten wir uns dann doch verabschieden. Ich werde den Tag auf jeden Fall in schöner Erinnerung behalten und hoffe, dass ich aus dem ganzen Material ein anständiges Ergebnis bauen kann. Dazu allerdings dann mehr wenn ich den fertigen Mix vorstellen werde…

bis dann

Hans

Published inAllgemeinRecording

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar