Zum Inhalt

Audio Technica Mix Contest „Song sucht Mischer“

hero

Im letzten Beitrag hab ich Euch ja erzählt, dass das HOFA-College einen Mix Contest ausgeschrieben hat. Michael Bernhard von der BEMI Tontechnik GbR hat mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass die Firma „Audio Technica“ im Moment auch grad einen Mix Contest am Laufen hat. Es gibt einen 1111,- Euro Gutschein durch die Band „Luxuslärm“ zu gewinnen. Einziger Hacken – Einsendeschluß ist der 31.12.2012. Erst dachte ich mir, dass es wohl eh keinen Sinn machen wird hier noch mitzumachen, aber es hat mir dann einfach keine Ruhe gelassen und so hab ich mir die Spuren einfach mal gezogen und reingehört. Außerdem könnte mein entstehendes Studio noch gut etwas hochwertiges Equipment vertragen;-)

Das Stück ist ziemlich aufwändig arrangiert. Es sind neben Drums, Bass, E-Gitarren, Akustik-Gitarre und Piano auch ein kompletter Bläser-, sowie ein umfangreicher Vocalsatz mit eingebaut. Sogar eine Geige fidelt immer wieder zwischenrein – sehr schön gemacht! Das Stück hat eine Menge Energie, wie der Titel „Loud and Clear“ schon vermuten läßt. Über 40 Spuren an Material wollen verarbeitet werden und es stehen teilweise verschiedene Versionen zur Auswahl, die mit unterschiedlichen Mikros aufgenommen wurden. Ein toller Song, der mich auf jeden Fall fordern wird.

Nach 15 Stunden Projektzeit hatte ich das Stück dann am 31.12.2012 um 19:45 Uhr auf SoundCloud hochgeladen. Das Stück war das umfangreichste, dass ich neben dem INI-Mix bisher überhaupt gemischt habe, aber es hat riesig Spaß gemacht:-) Die anschließende Silvesterparty im engen Freundeskreis hatte ich mir danach jedenfalls redlich verdient;-) Schade dass ich nicht früher davon erfahren habe, denn gleich am nächsten Tag hätte ich schon wieder eine Menge an dem Mix korrigiert. Am Silvestertag hab ich 8 Stunden fast ohne Pause an dem Stück gearbeitet und meine Ohren waren deshalb einfach nur müde. Trotzdem bin ich eigentlich ganz zufrieden damit und ich hab auf jeden Fall wieder eine Menge gelernt. Selbst wenn ich nichts gewinne – Dabeisein ist alles und ich hab mit dem Mix auf jeden Fall wieder mal eine persönliche Grenze überschritten. Weiterhin hab ich drei neue Lieblingsmikrofone für mich entdeckt. Das AE3000, das AT4080 Bändchenmikrofon, sowie das AE2500 Doppelelement Mikro, das zwei Kapseln in sich trägt, eine dynamische und eine Kondensatorkapsel. Die klingen für mich alle einfach nur genial und werden definitiv auf meiner Liste der noch zu kaufenden Mikros landen!

Am 31.01.2013 wird auf der Facebook Seite von Audio Technica der Gewinner bekannt gegeben. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt wie der Gewinner-Mix klingen wird und freu mich auf die nächste Herausforderung in Sachen Mixing.
hier nochmal der Link zu meiner Version auf SoundCloud:

[soundcloud]http://soundcloud.com/hjs-studio/lound-and-clear-hans-juergen[/soundcloud]

bis bald wieder hier im Blog

Hans

 

Published inAllgemeinMixing

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar